Bentheimer Eisenbahn entwickelt in Dorfgemeinschaft 2.0 mobilitätsbezogene Innovationen

Digitalisierung und Dorfleben – passt das zusammen? “Aus unserer Sicht lässt sich diese Frage mit einem eindeutigen „Ja“ beantworten”, so Joachim Berends, Vorstand der Bentheimer Eisenbahn AG, die das Projekt Dorfgemeinschaft 2.0 als Verbundpartner und Mitglied der Gesundheitsregion EUREGIO aktiv unterstützen. In seinem Videostatement nennt er die Gründe.

“Lösungen für den ländlichen Raum in Niedersachsen werden nicht in Berlin oder München gefunden. Hier bedarf es regionaler Partner aus Wissenschaft und Praxis, die sich im Projekt Dorfgemeinschaft 2.0 zusammengefunden haben. Wir freuen uns sehr, dass das Projekt Dorfgemeinschaft 2.0 vom Bund unterstützt wird, ebenso ist aber auch die weitere Unterstützung vom Land Niedersachsen wichtig, um die Ziele die wir uns gesetzt haben, auch alle zu realisieren.

Die Bentheimer Eisenbahn beteiligt sich an dem Vorhaben, weil sie Innovationen grundsätzlich aufgeschlossen gegenübersteht. Gerade die Reaktivierung des Schienenpersonennahverkehrs und damit der Fortentwicklungsbedarf des übrigen ÖPNVs kann mit den angedachten Ansätzen im Teilprojekt Mobilität gut kombiniert werden. Die VDV Vernetzungsinitiative steht für die Zusammenführung mobilitätsbezogener Applikationen. Die angedachte Erweiterung spezifisch für Senioren, aus ihrer jeweiligen Lebenslage heraus Mobilität und Tagesorganisation miteinander zu verknüpfen ist unsere innovative Herausforderung. Wir wollen erproben, wie die Organisation eines Einkaufes, Arztbesuches oder Bekannte treffen automatisch mit der der Mobilitätsauskunft verknüpft werden kann. Dazu werden zusätzliche Dienstleistungen wie Begleitservice oder Lieferservices entwickelt und angeboten. Insgesamt wollen wir den sehr weitgehenden Innovationen unseren Beitrag leisten, langfristig die Region „demografiefest“ zu machen.”

„Die Bentheimer Eisenbahn ist ein bedeutsamer Verbundpartner bei der Entwicklung mobilitätsbezogener Innovationen in unserer ländlichen Region. Die Errichtung des Parkhauses auf dem Gelände der EUREGIO-KLINIK und die Reaktivierung des Schienenpersonennahverkehrs zeigen eindrucksvoll die Schaffenskraft des Grafschafter Unternehmens. Wir freuen uns über die Unterstützung des Teams der Bentheimer Eisenbahn in der Dorfgemeinschaft 2.0 “, so Projektleiter Thomas Nerlinger.

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.